Auflistung aller Blogartikel

Neues aus dem Verlag

Was für eine bittere Zeit. Nach wie vor leben wir hier in einem Dorf bei Tscherkassy. Dank dem unglaublichen Kampfes- und Siegeswillen der Ukrainer und einer großen Solidarität befreundeter Staaten sind wir hier relativ sicher. Was jedoch in den besetzten Gebieten passiert, dafür gibt es keine anständigen Worte mehr. Wie oft habe ich auch hier im Blog von russischen Verbrechen und Greueltaten berichtet, von der niederträchtigen Art, wie die große Mehrheit dieses Volk tickt und sich elementar von den Ukrainern unterscheidet. Und wenn man tiefer in die Geschichte eintaucht, wird einem auch klar, warum es so ist. Es ist nämlich nur zu einem ganz kleinen Teil die Propaganda des Kremls, mit der man die Russen zu entschuldigen versucht. Das Problem steckt viel tiefer und ist viel älter. Die Entwicklung der Ukraine und des Moskowiter Reiches, aus welchem dieses Russland hervorgegangen ist, konnten unterschiedlicher gar nicht sein. Und mit meinem neuesten Werk bin ich dem auf den Grund gegangen und möchte es euch heute wärmstens empfehlen.   » weiterlesen

19.11.2022   

Zur aktuellen Situation und wie man helfen kann

Liebe Besucher, wie ich sehen kann, ist dieser Blog aktuell sehr gut besucht und ich erhalte von hier auch viel positives Feedback, Anteilnahme und Fragen, was man tun kann. Das freut mich und ich habe mir darüber ein paar Gedanken gemacht, was man neben der Solidarität mit den Kriegsflüchtlingen und humanitären Hilfslieferungen noch unternehmen könnte. Zuerst: wir sind ok! Wir leben zum Glück etwas außerhalb von Tscherkassy, haben jedoch auch regelmäßig Luftalarm, es gab auch schon Raketenbeschuss, nächtliche Ausgangssperre und Verdunkelung sind Teil des Lebens geworden. Jeder Tag ist eine Herausforderung. Die Emotionen wechseln fast minütlich zwischen Entsetzen, Staunen, Wut, Freude, Hilflosigkeit, Entschlossenheit, Trauer. Aber wir geben die Hoffnung nicht auf!   » weiterlesen

03.03.2022   

10 Dinge, die man in der Ukraine probieren muss

Jedes Land hat seine Spezialitäten, hier eine kleine, subjektive Zusammenstellung, was man als Gast dieses Landes mal probieren sollte. Das ist natürlich Geschmackssache, darum könnt Ihr gerne in den Kommentaren hinterlassen, was in Euren Top10 nicht fehlen darf.   » weiterlesen

07.01.2022   

Neuigkeiten für Autofahrer in der Ukraine

Am 30.8.2021 haben neue Radarkontrollen in der Ukraine ihre Arbeit aufgenommen. Aktuell wird an 319 Stellen mit neuen Radargeräten die Geschwindigkeit gemessen. Dabei handelt es sich um fest installierte Radaranlagen. Wo genau die Anlagen installiert wurden, kann man auf dieser Seite nachschauen.   » weiterlesen

13.09.2021   

Verbrechen des NKWD in der Ukraine – Salina

Vor einigen Wochen fand ich einen Artikel, ich wollte es kaum glauben. Als ich dann weiter forschte, verschlug es mir den Atem. Es war klar, darüber werde ich in diesem Blog berichten. Aber ich muss gestehen, das bewegte mich alles so enorm, dass ich selbst erst einmal Zeit brauchte, das alles zu verdauen.

Aber jetzt muss es raus. Ich schreibe diesen und folgende Artikel vor allem für eine Klientel: die Russenversteher in Deutschland, besonders unter den Politikern. Anders als Deutschland, musste Russland seine Verbrechen im 2. Weltkrieg nie büßen. Im Gegenteil, es wurde vertuscht, verschwiegen, geleugnet. Von Aufarbeitung und Reue keine Spur. Und die russischen Verbrecher blieben ungestraft, ihre Erben machen weiter bis in die heutigen Tage und betreiben wieder Konzentrationslager in den besetzten Gebieten im Donbas! Sie morden und vergiften Menschen unter uns, ungestraft, und die Mehrheit der russischen Bevölkerung steht hinter diesen Banditen. Hauptsache, man kann sich groß fühlen und andere haben Angst vor Russland. Und es erfolgt kein Aufschrei bei uns, man schaut weg, verhängt lächerliche Sanktionen und macht fleißig weiter Geschäfte mit Killern und Verbrechern. Genug ist genug! Zeit, dem ein Ende zu machen und mit den Erfahrungen aus der Geschichte diesen Menschen symbolisch einen Satz roter Ohren zu bescheren!   » weiterlesen

23.02.2021   

Chumaks (Чумаки) – Die Händler in der Frühen Neuzeit

Handelsplätze am Schwarzen Meer gab es seit der Antike. Wie jedoch lief der Handel ins Landesinnere, über die Weiten der Steppe ab? Hier kommen die Chumaks ins Spiel, die in der Ukraine eine hoch angesehene Gilde von Transporteuren und Händlern bildeten und die selbst heute noch verehrt werden.   » weiterlesen

20.02.2021   

Info: Neues von der Nationalbank der Ukraine

Ab 1. Oktober 2020 gibt es Neuerungen bei den Bargeldmitteln der Ukraine. Die alten Banknoten (siehe Bild), die vor 2003 in Umlauf waren und die Münze von 25 Kopeken sind dann kein offizielles Zahlungsmittel mehr!   » weiterlesen

13.09.2020   

Das ist der Sommer 2020 in der Ukraine

Nachdem der Mai ungewöhnlich kalt und regnerisch war, holte die Natur dann im Juni mächtig auf. Wir dachten auch schon, dass der viele Regen die Erdbeerernte buchstäblich ins Wasser fallen lässt, es ging dann aber doch und meine Frau hat mit ihrer Plantage ein schönes Taschengeld verdient.    » weiterlesen

05.07.2020   

Mein erstes Buchprojekt: Wernyhora, der Seher in der Ukraine

Wie meine Leser wissen, interessiere ich mich sehr für die ukrainische Geschichte. Und bei der Suche nach Informationen zu den Hajdamakenaufständen, zu denen es nur recht dürftige Informationen gibt, stieß ich auf einen spannenden Roman aus dem Jahre 1843, geschrieben von dem polnischen Schriftsteller Michael Czaykowski. Er gibt die Ereignisse aus dem Jahre 1768 wieder, als es den großen Hajdamakenaufstand und das Blutbad von Uman gab. Und wie ich mich in das Buch vertiefte, traute ich meinen Augen nicht. Denn hinter diesen Aufständen im damals rechtsufrigen, polnischen Teil der Ukraine steckte niemand anderes als der Kreml! Und diese Art und Weise, wie sie mit Intrigen und Lügen die Bewohner jenseits der eigenen Grenzen gegeneinander aufbrachte, Waffen und Militär lieferte, erinnert so stark an die heutige Zeit und den hybriden Krieg Russlands gegen die Ukraine, dass ich von diesem Buch kurzerhand eine Abschrift anfertigte, die Schreibweise heutigen Lesegewohnheiten anpasste und als eBook und in gedruckter Form neu herausgab.   » weiterlesen

15.06.2020   

Lesetipp: Andrej Kurkov – Graue Bienen

Mein Facebookfreund Wilfried Jonas hat eine Rezension über dieses Buch geschrieben und in der Community der Wochenzeitung »der Freitag« veröffentlicht und mir das Recht eingeräumt, seinen Text auch hier zu veröffentlichen, was ich natürlich sehr gern tue. Vielen Dank an dieser Stelle! :)

   » weiterlesen

03.06.2020   
1 2 3 4 5 6 …|… 22 23 24 25 26