Letzte drei Beiträge

DIY – Ballenpresse für Heu selbst gebaut

Meine Hauptaufgabe im Garten ist (neben der Reparatur abgebrochener Spaten und Hacken ;) ) die Heuernte. Dafür haben wir eine große Wiese mit Gras und Luzerne angelegt, ich mähe, wende und trockne das Heu und wir schaffen es dann auf den Heuboden. Das war bisher eine zeitraubende und staubige Arbeit. Das musste ich irgendwie ändern.   » weiterlesen

19.05.2024   


Internes: Barrierefreies Webdesign

Das Internet ist für alle da und gerade wenn man in aktuellen Zeiten über die Ukraine schreibt, ist jeder aufmerksame Leser wichtig. Jedoch gibt es auch Mitbürger, die durch ein Handicap ein wenig Hilfe brauchen, um Inhalte im Internet erfassen zu können. Seit 25 Jahren arbeite ich als Webdesigner und achte schon immer darauf, niemanden auszuschließen und möglichst alle angebotenen Funktionen auch zu nutzen.   » weiterlesen



19.05.2024   

Leben ohne Strom

Es gibt Aussteiger und Menschen, die sich entschieden haben, ohne Strom und fließend Wasser zu leben. Zu denen gehören wir definitiv nicht. Einen Stromausfall hat wohl jeder schon einmal erlebt, sei es durch Unwetter oder Wartungsarbeiten hervorgerufen. In der Ukraine wird die Situation aktuell immer dramatischer.   » weiterlesen



15.05.2024   

» zur kompletten und chronologischen Übersicht

 

Zufällige Beiträge

Dieser Blog existiert nunmehr seit über 10 Jahren mit weit über 200 Artikeln. Geben wir den älteren Artikeln auch eine Chance, wieder entdeckt zu werden, hier nun 5 zufällige Artikel aus unserem Angebot.

 

Internes: Barrierefreies Webdesign

Das Internet ist für alle da und gerade wenn man in aktuellen Zeiten über die Ukraine schreibt, ist jeder aufmerksame Leser wichtig. Jedoch gibt es auch Mitbürger, die durch ein Handicap ein wenig Hilfe brauchen, um Inhalte im Internet erfassen zu können. Seit 25 Jahren arbeite ich als Webdesigner und achte schon immer darauf, niemanden auszuschließen und möglichst alle angebotenen Funktionen auch zu nutzen.   » weiterlesen



Beitrag vom 19.05.2024   

Heute darf man mal gratulieren!

Ich muss sagen, er hat sich lange geziehrt, aber er hat dann doch zugestimmt, dass ich es veröffentliche. Und ich bin froh darüber! :)

Die Rede ist von Kurt Simmchen, einem Deutschen, der seit 10 Jahren in der Ukraine lebt. Wer diesen Blog die letzten Monate verfolgt hat, dem wird der Name bekannt sein. Kurt hat einige Gastbeiträge beigesteuert und war der Initiator für den Verwundetentransport nach Sachsen. Übrigens war er der Erste, der in dieser Richtung die Initiative ergriff und mit dem Bundestagsabgeordneten Arnold Vaatz den richtigen Helfer fand. Man kann das unter anderem hier nachlesen.   » weiterlesen



Beitrag vom 02.07.2014   

Ein kleines Quiz zu Weihnachten

Ganz speziell jetzt zu Weihnachten und zum Jahresausklang habe ich noch ein kleines Quiz für Euch. Die Fragen sind hoffentlich etwas einfacher als beim letzten Quiz? Aber es ist gar nicht so einfach, gute Fragen zu finden. Zum Glück haben mir Freunde auf Facebook geholfen, vielen Dank dafür! Ich bewundere ja diese Quizsendungen, woher die immer ihre Ideen nehmen? Nun gut, versucht es einfach mal. Ukrainekenner werden vielleicht wenig Probleme mit den Fragen haben, aber gerade wer die Ukraine noch nicht so kennt, sollte mal sein Glück probieren. Viel Spaß!   » weiterlesen



Beitrag vom 24.12.2017   

Bildergalerie 1 von Nikolai Deschcenko

Der September ging sehr traurig zu Ende. Unser guter Freund Jörg, ein Deutscher, der  mit seiner ukrainischen Frau in der Ukraine/Oblast Tschernihiw lebte, ist plötzlich im Alter von 55 Jahren gestorben. Wir fuhren zur Beerdigung und lernten dort viele seiner Freunde und Bekannte kennen. Mit einem von ihnen, Nikolai Deschcenko, bin ich nun weiterhin per Facebook in Kontakt. Nikolai ist ein waschechter, herzensguter Ukrainer, und er hat ein sehr schönes Hobby: Fotografie.   » weiterlesen



Beitrag vom 04.12.2015   

Leserfrage: Wie macht ihr Quark?

Häufig wurde ich schon gefragt und angeschrieben, wie wir denn aus Ziegenmilch Quark machen? Ich habe meiner Frau mal über die Schulter geschaut und mit Fragen gelöchert. Ich hoffe, ich gebe das richtig wieder:

Die (unbehandelte, frische!) Milch bei Zimmertemperatur stehen lassen, am besten in einem großen Glas. Dabei ist es unerheblich, was für Milch man nimmt. Es geht natürlich auch Kuhmilch. Wenn man das erste Mal oder nur gelegentlich Quark macht, gibt man ein Stück Brotrinde hinzu, um die Gärung anzuregen. Notfalls geht auch ein kleiner Krümel Hefe. Da wir das ja jeden Tag machen, nimmt meine Frau 2-3 Löffel aus dem Glas vom Vortag. Das muss nun 2-3 Tage stehen, man sieht, wie sich unten Molke absetzt und der obere Teil sieht schon recht "gebrochen" aus. Die Trennung muss deutlich sichtbar sein. Jetzt hat man 2 Möglichkeiten:   » weiterlesen



Beitrag vom 26.01.2013   

 

Projekte

Geschichte der Ukraine

Ukraine Historie

Interessant, bewegend, tragisch – so könnte man die Geschichte der Ukraine beschreiben. In loser Folge habe ich schon zu dem ein oder anderen Thema etwas im Blog dazu geschrieben. Auf dieser Seite ist nun eine Zusammenfassung, weitere Artikel werden folgen.

[zur Inhaltsangabe Historie]

Die ukrainische Sprache lernen

Die ukrainische Sprache

Es ist nicht nur das kyrillische Alphabet, welches vom erlernen dieser Sprache abschreckt. Ich bin immer noch am Lernen - und ja, ich tue mich selbst schwer mit dem Ukrainischen. Aber da muss ich noch durch und zu dem ein oder anderen Gebiet teile ich meine Erkenntnisse mit den besuchern von Ukraweb.

[zum Sprachverzeichnis]

Die Oblaste/Verwaltungsbezirke der Ukraine

Die Oblaste / Verwaltungsbezirke der Ukraine

Deutschland hat seine Bundesländer, die Schweiz ihre Kantons, die Ukraine ihre Oblaste. Eine Übersicht und viele Infos hatte ich schon vor längerer Zeit zusammengetragen. Nun wird es Zeit für eine Aktualisierung. Und hier lasse ich mir gerne helfen! Interesse an einer Mitarbeit? Dann schreibt mir bitte.

[zu den Oblasten]


Content
Schriftgröße:
aA

Zeilenabstand:
kleingroß

Zoom:
normalgrößer

Farbe:
an    aus

Kognitive Einschränkungen:
aus    an

Ablenkungen reduzieren:
aus    an