Wappen der Oblast Chmelnyzkyj



Oblast Chmelnyzkyj

ukrainisch Хмельницька область,
sprich: Chmelnyzka Oblast
Größe: 20 645 km², entspricht ca. 3,4% der Ukraine
Einwohner: ca. 1,32 Millionen
Nationalitäten: Ukrainer (93,88%),
Russen (3,55%),
Polen (1,61%),
Weißrussen (0,19%),
weitere wie Moldawen, Tataren, Deutsche und Armenier
Hauptort: Chmelnyzkyj (Хмельницький)
größte Orte: Kamjanez-Podilskyj (Камьянець-Подільський),
Schepetiwka (Шепетівка),
Netischyn (Нетішин),
Slawuta (Славута),
Starokostjantyniw (Старокостянтинів)
Rajone: 20
offizielle Sprache(n): Ukrainisch
Kurzbeschreibung:

Die Oblast Chmelnyzkyj ist komplett von anderen Oblasten umgeben. Im Osten Schytomyr und Winnyzja, im Süden Tscherniwzi – hier bildet der Dnister die Grenze zu der Oblast – im Westen Ternopil und im Norden Riwne.

Der südl. Bug (Південний Буг, sprich: Piwdenny Buh) entspringt in Chmelnyzkyj, ebenso der Slutsch (Случ).

Die Oblast entstand 1937 unter dem Namen Kamianets-Podilskyi (Кам’янець-Подільськa область, sprich: Kamyanets-Podil'ska oblast’). 1941 verlegte man die administrative Hauptstadt der Oblast nach Proskuriv (Проскурів). 1954 wurde diese Stadt zu Ehren des Ataman Bohdan Chmelnyzkyj (1595-1657) umbenannt und somit auch die Oblast.

Energie-, Verkehr- und Landwirtschaft sind die Hauptwirtschaftszweige. Begünstigt durch die Vorkommen von Kalkstein, Kreide, Gips, Granite, Dachschiefer, Sandstein und anderen Rohstoffen hat sich in der Region um die Stadt Chmelnyzkyj die Baustoffindustrie einen Namen gemacht.

Schepetiwka ist ein wichtiger Eisenbahnknotenpunkt. Hier kreuzen sich die Strecken zwischen Europa, Russland und dem Schwarzen Meer. Auch wichtige Autobahnen kreuzen die Oblast (z.B. die M12 von West nach Ost und die H03 von Nord nach Süd).

Links: offizielle Webseite der Oblast (auch in Englisch)

 

 

Die Oblaste der Ukraine - ein Service von
Ukraweb.com