Beiträge in der Kategorie: „Allgemein“

 

Alle Beiträge ohne Kategorie finden sich hier wieder

+++ Gute Nachricht für Zugreisende +++

10.02.2017

Die polnische Bahn plant, ihr aktuelles Angebot, die EC-Strecke von Kiew nach Przemysl direkt bis Warschau zu verlängern. Die Strecke ist sehr attraktiv und wird gern genutzt, die Weiterfahrt nach Warschau aber etwas umständlich und mit höheren Wartezeiten verbunden.  Vermutlich schon im März soll die neue Verbindung in den Fahrplan aufgenommen werden. Eine Fahrt Warschau - Kiew dauert dann nur noch ca. 15,5 Stunden. Wie ich bei der DB-Fahrplanauskunft las, dauert die EC-Fahrt von Berlin nach Warschau 5,5 - 6 Stunden. Wie es mit dem Anschluss in Warschau klappen würde, weiß ich jetzt noch nicht, aber viel schneller ist man mit dem Auto auch nicht. Mehr Informationen findet ihr hier: www.polukr.net


Hilfsprojekt für die Ukraine kurz vorgestellt

04.02.2017

Christoph Brumme, den radelnden Journalisten kenne ich. Auch wenn wir nun getrennte Wege gehen, so finde ich seine Idee gut, in Poltava, seiner neuen Heimat zu helfen. Oder besser gesagt: Helfen, sich selbst zu helfen. Ich kann ihm und seinen Mitstreitern nur viel Glück wünschen. Auf dieser Seite stellt er das Projekt vor (mit Video).


Auch die Ukraine hat Eisenbahn-Enthusiasten!

29.11.2016

Ganz kurz mal etwas für Eisenbahnfans. Im folgenden Video fährt ein Zug über den 13km langen Damm bei Tscherkassy. An sich ist das schon erhebend, links und rechts nur Wasser, so weit das Auge reicht – und dann kommt die Überraschung. Ganz vorne erscheint eine schöne, alte Dampflok!    » weiterlesen

Neustart von Ukraweb

10.11.2016

Der Winter naht - das heißt, wieder etwas mehr Freizeit für uns. Und ich wurde von vielen Seiten ermuntert, trotz russischem Terror im Land, weiter über unser Leben hier zu berichten und den Menschen zu zeigen, dass das Leben auch in ungewöhnlichen Situationen weiter geht. Ja, es ist irgendwie surreal. Aber dieses Land ist groß, der Krisenherd betrifft direkt nur einen kleinen Teil der Ukraine. Natürlich machen sich überall die Menschen und auch wir uns Sorgen. Keiner weiß, wie das weiter geht, keine Frage. Trotzdem wird geheiratet, gefeiert, getrauert, gearbeitet, gelebt.    » weiterlesen

Bildergalerie 2 von Nikolai Deschcenko

06.12.2015

Zum Namenstag von Nikolai heute noch eine zweite Galerie mit Bildern von ihm. Diesmal habe ich eine kleine Auswahl typischer  Häuser – zum Teil alt und liebevoll erhalten, zum Teil dem Verfall preisgegeben – sowie Bilder mitten aus dem Leben in der Ukraine. Klar sind da Angler dabei, sowie Menschen beim Picknick – der Ukrainer liebstes Hobby. Auch Kirchen sind zu sehen, aber wie gesagt, es ist nur eine kleine Auswahl.   » weiterlesen

Bildergalerie 1 von Nikolai Deschcenko

04.12.2015

Der September ging sehr traurig zu Ende. Unser guter Freund Jörg, ein Deutscher, der  mit seiner ukrainischen Frau in der Ukraine/Oblast Tschernihiw lebte, ist plötzlich im Alter von 55 Jahren gestorben. Wir fuhren zur Beerdigung und lernten dort viele seiner Freunde und Bekannte kennen. Mit einem von ihnen, Nikolai Deschcenko, bin ich nun weiterhin per Facebook in Kontakt. Nikolai ist ein waschechter, herzensguter Ukrainer, und er hat ein sehr schönes Hobby: Fotografie.   » weiterlesen

Kalenderblatt für Juni

31.05.2015

Gerade noch rechtzeitig kommt nun das Kalenderbatt für Juni. Heute gehen wir mal zwei Jahre zurück, Irma spielt mit der kleinen Anika. Es war eine schöne Zeit mit den 5 Welpen, aber auch ziemlich stressig. Nun ist Anika auch bald soweit, dass wir sie paaren werden. Es geht uns da nicht um die Zucht oder ums Geld, eine Hündin sollte eben wenigstens einmal trächtig sein, das ist gut für ihre Gesundheit. Aber wir haben zum Glück noch ein paar Monate Zeit, uns das zu überlegen bzw. darauf vorzubereiten.    » weiterlesen

Kalenderblatt für Mai

06.05.2015

Oh je, dieses mal bin ich spät dran. Danke für den Hinweis von B. im Kommentar für das Kalenderbild April. :) Dafür habe ich ein ganz aktuelles Foto von heute genommen, ich hoffe, das macht diesen kleinen Fauxpas wieder wett? Vom Wetter her sind wir nun endlich im Frühling angekommen. Unsere Tiere wachsen wie verrückt, vor allem die Broiler und jungen Zicklein, der erste Acker ist bestellt, morgen geht es los, da bereinigen wir einen still liegenden Acker und werden den auch noch bewirtschaften. Ich werde dann mal einen ausführlicheren Bericht einstellen.   » weiterlesen

Kalenderblatt für April

31.03.2015

April steht ab morgen auf dem Kalender. Nun, das Wetter sieht wirklich ganz danach aus, zur Zeit regnet es. Wir können uns zwar tagsüber das Heizen schon ab und zu sparen, aber Nachts wird es doch immer noch recht frisch. Am Sonntag hatten wir auch noch einmal Schnee, und das zu Beginn der Sommerzeit! Das war der »späteste« Schnee seit wir hier leben. Wir hatten schon Jahre, da war es um diese Zeit schon um die 20°C warm. Nun, das kommt bestimmt noch. Viel Spaß mit dem neuen Kalenderbild und denkt daran, morgen ist der 1. April! ;)   » weiterlesen

Intern: Zu den Änderungen und Neuheiten auf Ukraweb

28.03.2015

Wenn man blogt - und dazu auch noch Programmierer ist, hat man schon den Ansporn, ein eigenes System zu programmieren, welches auch den eigenen Ansprüchen und Ideen entgegenkommt. Das hatte ich schon im Winter 2012/2013 getan, habe sogar alle älteren Beiträge aus Wordpress übernommen - und als die Ukraine fast täglich im Blickpunkt der Medien erschien, mein System um den Newsticker erweitert. So konnte ich schnell und einfach interessante Beiträge teilen.   » weiterlesen

Kalenderblatt für März

28.02.2015

Und schon haben wir den März. Trotz all den Tragödien möchte ich Euch das Kalenderbild nicht vorenthalten. Aber ich würde mich gerne über ein kurzes Feedback freuen, ob das denn überhaupt genutzt wird? Gibt es Verbesserungsvorschläge? Viel Spaß wieder einmal mit unseren beiden Lieblingen und den jungen Gösseln.   » weiterlesen

Kalenderblatt für Februar

31.01.2015

Den ersten Monat des Jahres haben wir nun geschafft. Hier kommt nun das nächste Hintergrundbild für Februar. Habt viel Spaß daran! Und tut mir leid, wenn es trotz Winterpause hier nicht viel Neues gibt, zu traurig ist die aktuelle Situation. Schaut immer mal wieder bei den Newsmeldungen oben auf der Starseite, da teile ich den ein oder anderen interessanten und aufschlussreichen Link.   » weiterlesen

Guten Rutsch ins Neue Jahr! und neuer Service »Kalenderblatt«

31.12.2014

Liebe Leser,
wieder ist ein Jahr vergangen, wieder feiern wir Silvester und hoffen auf ein schönes, erfolgreiches Jahr 2015. Die Zeichen dafür stehen zur Zeit leider nicht so gut – aber die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt. Schauen wir mal, was das neue Jahr bringt und velleicht auch an positiven Überraschungen bereit hält. Wir wünschen Euch allen einen guten Rutsch, und im neuen Jahr vor allem Gesundheit und Frieden!

Für das neue Jahr habe ich einen extra Service für die Fans unserer Tiere. Jeden Monat wird es ein Kalenderblatt zum Download geben, welches Ihr am PC als Hintergrundbild, neudeutsch »Wallpaper«, einrichten könnt.   » weiterlesen

Sommerpause beendet - und jetzt?

18.11.2014

Bild von Andrea B.Liebe Leser, es beginnt für uns die Winterzeit. Das heißt, wir haben unsere Arbeiten im Freien soweit beendet und können wieder mehr unseren Hobbys nachgehen. Dazu gehört für mich natürlich dieser Blog. Wir hatten und haben ein sehr bewegendes Jahr. Trotz allem durften wir wieder liebe Gäste begrüßen, wenn auch nicht so zahlreich wie geplant. Wir hatten auch schöne Tage am Dnjepr, haben gegrillt, liebe Freunde getroffen; hatten viel Nachwuchs bei Tieren, eine gute Ernte, neue Bauprojekte verwirklicht und begonnen - ich werde dazu noch detailierter etwas schreiben.   » weiterlesen

Eine kleine Geschichte über Hilfe

12.03.2014

Genau vor einer Woche traf meine Frau ihre gute Freundin Gala. Unter Tränen erzählte diese, dass ihr Sohn seinen Wehrdienst auf der Krim ableistet, im April soll er eigentlich wieder zu Hause sein, und jetzt das. Sie macht sich natürlich große Sorgen um ihn, noch mehr aber, dass sie kaum aus der Kaserne kommen und die Vorräte knapp werden. Sie ist eine einfache, schüchterne Frau, die sich lieber die Zunge abbeißen würde, als jemanden um Hilfe zu bitten. Meine Frau weiß das. Deshalb bereitete sie am selben Abend 3l-Gläser vor, die wir normalerweise für Saft verwenden. Und sie beschriftete diese, mit der Bitte um Hilfe.   » weiterlesen

Medienecho zu dem Transport Verletzter nach Sachsen

11.03.2014

Kurt hat mir heute einige Beiträge aus deutschen Zeitschriften geschickt. Das Medienecho auf den Verwundetentransport ist doch sehr groß. Auch von uns noch einmal vielen vielen Dank!

  • DNN Online - Verletzte Ukrainer in Dredner Kliniken eingeliefert
  • SZ Online - Klinik behandelt verletzte Ukrainer
  • SZ-Online - längerer Artikel mit Bildern
  • Focus - Die Opfer vom Maidan kommen nach Deutschland
  • sowie ein Beitrag in der MDR Videothek

Dieser Hilfstransport hat auch zu Anfragen und Bereitschaft anderer Kliniken geführt und die Jungs der JOHANNITER-UNFALLHILFE würden auch wieder mitmachen.

Leute, Ihr seid Spitze! MOLODJEZ!


Christlich steht nicht nur im Namen

09.03.2014

Wie ich gestern schon schrieb, haben Kurt Simmchen und der Bundestagsabgeordnete Arnold Vaatz die ersten Verwundeten vom Maidan erfolgreich in Dresdner Krankenhäuser überführt. Hier ein Gastbeitrag von Kurt mit einer Chronologie der Ereignisse und Bilder vom 06. und 07.03.:   » weiterlesen

Helfen hilft Leben erhalten

04.03.2014

Folgender Gastbeitrag stammt von Kurt Simmchen, er ist wie ich ebenfalls Resident in der Ukraine. Das Bild nebenan ist ein aktueller Zeitungsausschnitt aus Iwano-Frankivsk:

Die Ereignisse hatten sich ja überschlagen. Der friedliche Protest wurde zuerst versucht niederzuknüppeln, dann zu kriminalisieren und dann niederzuschießen.

Das Entsetzen war groß und erschütterte die Menschen auch in Deutschland. Nach ein paar Telefonaten stand fest, dass mein Freund Rainer bei seiner nächsten Fahrt in die Ukraine Binden und sonstiges Material für die Verletzten des Maidan mitbringt. Noch ein paar Papiere und wir konnten diese Ladung in Ivano-Frankivsk ausladen.
Erst sollten es ein paar Kisten sein und dann war es diese Ladung (siehe Bild) und es hätte noch mehr sein können. Das Krankenhaus in Ivano-Frankivsk wird Teile davon in Absprache auch nach Kiew schicken.   » weiterlesen

Aufruf an alle Leser!

22.02.2014

Liebe Leser, wir brauchen Eure Hilfe! Kurt Simmchen lebt in der Westukraine und versucht zu helfen, wo es nur geht. Jetzt hat er im Forum von Ukraine-Nachrichten einen Aufruf gestartet, den ich gerne hier weitergeben möchte:

Seit einer Woche bemühe ich mich um flexible Möglichkeiten schwer Verletzte auch in Deutschland zu behandeln. Jetzt haben wir eine Chance auf Erfolg. Die CDU-Fraktion hat sich dem Thema zugewandt. Arnold Vaatz, Bürgerrechtler, sprach gestern dazu im Bundestag (ab Minute 7:00):

Vasil Maximiv ist einer von uns aus Ivano-Frankivsk. Ein Krankenhaus habe ich auch schon gefunden. jetzt noch den Transport und dann kann ein Stück Leid gemildert werden. Wer dazu Vorschläge hat, wer Krankenhäuser überzeugen kann usw. soll mich anschreiben. Die Liste wird von der Hauptärztin in Kiew geschrieben, nach Dringlichkeit und Befund.

Könnt auch Ihr helfen? Dann schreibt mir, ich gebe das gerne weiter! Danke!


Heizen will gelernt sein

24.01.2014

Wie ich erst vor wenigen Wochen schrieb, haben wir unser Heizsystem umgestellt bzw. erweitert. Primär heizen wir selbst mit dem Kessel im neuen Heizhaus, alternativ können wir aber mit 2 Handgriffen wieder auf Gas umstellen.

Schnell kam die Erkenntnis, dass zwei zu heizende Häuser eben auch die entsprechende Brennstoffmenge benötigen. Und ich musste erst einmal Erfahrungen sammeln, mit welchen Brennstoffen ich am besten und günstigsten zurecht komme. Die Bedienungsanleitung des Kessels gab da leider sehr wenig her. Neben dem Preis ist aber auch die Brenndauer entscheidend, man will es ja am Morgen wenigstens etwas warm haben und nicht im Pelzmantel frühstücken. Hier nun mein erstes Fazit.   » weiterlesen

Kleiner interner Test

16.01.2014

Ich habe ein tolles JavaScript-Plugin gefunden, welches ich an dieser Stelle mal testen will. Es eröffnet mir einige neue Möglichkeiten, Bilder zu präsentieren. Ok, los gehts…   » weiterlesen

Neues bei ukraweb.com

11.01.2014

Die ruhige Zeit über die Feiertage habe ich wieder genutzt und etwas an meinem selbst programmierten Blogsystem gefeilt. Als Erstes habe ich mal die eingesetzten JavaScripte unter die Lupe genommen und einige zwar nette, aber eigentlich nutzlose Gimmicks entfernt. So spare ich doch glatt 250kb an Ladezeit, was sich am schnelleren Seitenaufbau doch positiv bemerkbar macht.

Neu hinzugekommen sind auf der Startseite das „Bild des Tages“ und der „Ukraineticker“. Ich hoffe, das gefällt Euch? Den Ukraineticker möchte ich mit Infos, Videos, interessanten Beiträgen rund um das Thema Ukraine füllen, die mir so im Web begegnen und für die ein eigener Blogbeitrag vielleicht etwas zuviel ist. Hier bin ich auch für jeden Tipp dankbar. Wenn Ihr also was interessantes, wichtiges, schönes, trauriges, bewegendes, aufregendes findet… schickt mir doch den Link. Nutzt dazu das Kontaktformular oder schreibt mir eine E-Mail. Vielen Dank im voraus! :)


Allen Lesern ein frohes, besinnliches und erholsames Fest!

24.12.2013

Liebe LeserInnen,

das Jahr neigt sich dem Ende entgegen und es wird Zeit, sich ein wenig zurück zu lehnen, das Jahr Revue passieren zu lassen und Pläne für das nächste Jahr zu schmieden. Dazu ein Gläschen Weihnachtspunsch, Gänsebraten und Klöße, leckere Lebkuchen und Stollen?

Klingt doch gut, oder? :) Also, bleibt gesund und genießt die Tage.


Veranstaltung „Die Ukraine zwischen Tradition und Moderne“

22.10.2013

Die Familie Brüster aus Bergisch Neukirchen hat über mehrere Jahre ein Gastkind aus der Ukraine aufgenommen und einen schönen Urlaub ermöglicht. Was lag für die Familie näher, diese auch einmal in der Ukraine zu besuchen? Das taten sie dann auch im Juli/August anlässlich einer Taufe und machten danach Urlaub bei uns im Dorf.

Über Impressionen dieser Reise halten sie nun am 08. November 2013 um 20:00Uhr in Leverkusen-Bergisch Neukirchen (Pfarrsaal Heilige Drei Könige im Platanenweg) einen Bildervortrag. Interessenten sind herzlich Willkommen und auch wir wünschen allen viel Spaß dabei!


Frohes Osterfest!

29.03.2013

Liebe Leser, auch wenn in der Ukraine der Ostersonntag erst am 5.Mai begangen wird, wünschen wir Euch allen ein Frohes Osterfest! Genießt die Tage, macht das Beste daraus. Wie ich hörte, schneit es in Rostock ebenso wie in Berlin. In Tscherkassy und Kiew scheint die Sonne, ich habe soeben ein aktuelles Bild von meiner Co-Autorin Sonnenblume bekommen. Auch die Temperaturen wandern immer mehr nach oben - es wird also Frühling werden. Irgendwann bestimmt. ;)    » weiterlesen

Viel Neues im neuen Jahr

12.01.2013

Ein neues Jahr bringt neue Vorsätze. Letztes Jahr war einer von mir, dass ich diesem Blog mehr Aufmerksamkeit schenken will. Das ging einige Wochen gut, dann wurde es wieder ruhiger. Klar, in den  Sommermonaten nutze ich jede Minute im Garten und bei den Tieren, da fehlt dann einfach die Zeit, Artikel zu recherchieren und zu schreiben.

Aber das war es nicht alleine. Ich nutzte bis heute das Blogsystem WordPress. Dieses „Schweizer Taschenmesser“ unter den Blogsystemen ist genau wie dieses: Es kann viel, ist aber auch entsprechend sperrig. Weil sehr bekannt und vielseitig erweiterbar, ist es eben auch anfällig für Fehler und Sicherheitsrisiken. Eine aktuelle Installation umfasst ca. 2000 Dateien!    » weiterlesen

Lizenzänderung

26.01.2012

Nachdem eine entsprechende Anfrage herein kam, hier ein kurzer Hinweis in eigener Sache. Ich habe mich dazu entschlossen, alle meine Beiträge und Bilder/Videos unter die Creative Commons zu stellen, speziell die CC-BY-NC-SA

Das heißt, wenn nicht ausdrücklich anders gekennzeichnet, darf alles für nichtkommerzielle Zwecke kopiert und weitergegeben werden. Bedingung ist nur eine Namensnennung bzw. Link zu dieser Seite. Und Ihr dürft auch Änderungen vornehmen, wenn es unter der gleichen Lizenz veröffentlicht wird. Sollte jemand Interesse an einer kommerziellen Nutzung haben, dann lasst uns darüber reden und wir können alle ruhig schlafen:   » weiterlesen